Posts Tagged ‘Luftaufnahme’

bildlich-t realisiert Multikopter-Aufnahmen der Extraklasse

Montag, Juni 17th, 2013
Kameradrohne Naturaufnahme

Spektakuläre Landschaftsaufnahmen mit dem bildlich-t Multikopter

Luftaufnahmen mit Kameradrohnen werden immer beliebter. Die Ein- und Aufblicke, die durch die fliegenden Kameras möglich sind, begeistern Filmschaffende und Zuschauer gleichermaßen. Die Firma bildlich-t hat diesen Trend schon vor Jahren aufgegriffen und Kameradrohnen gebaut, die Bilder auf höchstem Niveau liefern. Grundlage dieser außergewöhnlichen Qualität ist der Eigenbau besonders stabiler Multikopter sowie die Anbringung hochwertiger Kameras mit großem Schwenkbereich.

Angefangen hat alles mit einer Flugdrohne mit 6 Rotoren. Die Bilder, die diese lieferten waren ordentlich, doch das Team von bildlich-t wollte mehr. Also begann man mit der Konstruktion eines Multikopters mit gleich 12 Rotoren, um den Kundenwünschen nach größeren Kameras, bis hin zu einer Red Epic, gerecht zu werden. (mehr …)

Von oben herab – neue Ansichten durch Kameradrohnen

Donnerstag, Mai 16th, 2013
Aufnahmen mit Kameradrohne

Aufnahmen mit Kameradrohne

In Zeiten digitaler ’special effects‘ wird es immer schwieriger, auf einfache und bezahlbare Weise neue, außergewöhnliche Filmeindrücke zu vermitteln. Doch durch die neuen, hoch-flexiblen Flugkameras kann man Bilder einfangen, die man so in kleineren Filmproduktionen noch nicht gesehen hat. Klar, Luftaufnahmen an sich sind nichts Neues, aber dass sie nun auch für kleines Geld, z.B. im Bereich von Imagevideos, zu haben sind, eröffnet vielen Filmmachern und ihren Kunden im wahrsten Sinne des Wortes neue Perspektiven.

Die Idee ist denkbar einfach: Den als Spielzeug bekannten, fernsteuerbaren Mini-Helikoptern wird eine Kamera aufgeschnallt – zumindest so ähnlich funktioniert das Prinzip Kameradrohne. Um der Flugkamera mehr Stabilität zu verleihen, verfügen die Fluggeräte allerdings in der Regel über mehrere ring- oder sternförmig über der Kamera angebrachte Rotoren. Meist sind es vier bis acht Rotoren, je mehr, desto weniger verwackelt sind die eingefangenen Bilder. Des Weiteren haben die Cam-Copter meistens auch noch ein Display direkt im Steuermodul integriert, über das die Luftaufnahmen in Echtzeit nachverfolgt werden können und vom Boden aus nach den besten Szenen und Einstellungen gesucht werden kann. Das Display ermöglicht es auch, mit der Kamera in Bereiche zu fliegen, in denen man das Fluggerät selbst gar nicht mehr sehen kann. (mehr …)